sportorthopaedie-roentgen

Röntgen

Das Wort „Röntgen“ (nach dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen) steht für den Prozess des Durchstrahlens eines Körpers mit Röntgenstrahlen unter Verwendung eines Röntgenstrahlers sowie die Darstellung der Durchdringung des Körpers, etwa mittels eines fluoreszierenden Schirms oder eines Bildverstärkers (Durchleuchtung). (Quelle: WP)

Zusätzlich können wir in unserer Praxis Funktionsaufnahmen bei Verletzungen des vorderen und hinteren Kreuzbandes anfertigen. Zur Planung einer hinteren Kreuzbandplastik sind diese Spezialaufnahmen zwingend erforderlich.