Erstvorstellung

Nach erfolgter Terminvereinbarung in unserer Praxis für Schmerztherapie erhalten Sie den Fragebogen der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie ausgehändigt bzw. per Post zugeschickt. Wir bitten Sie, diesen Fragebogen vollständig auszufüllen. Dieser ist die Grundlage für eine effiziente Therapie ihrer Schmerzen.

Weiterhin bitten wir Sie, bereits vorliegende Befunde bzw. Krankenhausberichte zur Erstvorstellung mitzubringen. Meist liegen diese Befunde bei Ihrem Hausarzt vor.

Bereits an dem Tag der Erstvorstellung wird dieser Fragebogen digital in unserer Praxis ausgewertet. Es erfolgt dann ein ausführliches Arzt-Patienten-Gespräch. Dort können Sie Ihre Beschwerden darlegen.

Nach erhobener Erstanamnese erfolgt die klinische symptomorientierte Untersuchung.
Im Anschluss daran wird das gemeinsame Therapieziel besprochen und mögliche Behandlungswege werden erklärt.